Hast du 30 Minuten für gpaed.de?

Ja, ich gebe gerne etwas Zeit zurück!

Das Miteinander in der G-Community

Matthias Lunz

Hallo liebe/r Matthias,
ich wünsche mir einen freundlichen & respektvollen Umgang auf dieser Webseite.
Daher habe ich fünf Leitgedanken formuliert:

  1. Ich bedanke mich & schreibe konstruktive Kommentare
  2. Ich achte die AutorInnen & die Rechte an ihren Dateien
  3. Ich nehme mir Zeit für den Upload meiner Datei
  4. Ich gebe meine Zugangsdaten nicht weiter
  5. Ich beteilige mich, obwohl ich gezahlt habe

Ich freue mich, wenn du dir etwas Zeit zum Lesen nimmst.

Danke und viele Grüße
Matthias

wordart miteinander min • Das Miteinander in der G-Community

1. Ich bedanke mich & schreibe konstruktive Kommentare

Dein Kommentar zu einer Datei zollt den AutorInnen Respekt für ihre Arbeit. Mit deiner Rückmeldung motivierst du die AutorInnen auch in Zukunft Dateien mit dir zu teilen.
Dabei gelten folgende Regeln:

  • Dein Kommentar sollte freundlich formuliert sein, auch wenn er Kritik enthält.
  • Gefällt dir eine Datei, so darfst du Besonderheiten hervorheben und dich für das Teilen bedanken.
  • Gefällt dir eine Datei nicht, dann beschreibe kurz warum. Die AutorInnen haben dann die Möglichkeit, ihre Dateien zu verbessern.

2. Ich achte die AutorInnen & die Rechte an ihren Dateien

Du darfst die Dateien der G-Community…

  • im Unterricht und für die Hausaufgaben der Schüler verwenden.
  • anpassen, ändern, ergänzen, erweitern
  • nicht kommerziell verwenden.
  • nicht auf andere Webseiten hochladen.

Teile bitte

Ausdrücklich erwünscht ist das

  • Verändern, Erweitern und Ergänzen aller Einträge in der G-Community. Ein Upload deiner Veränderungen ist mit Hinweis aufs Original jederzeit möglich und ein Gewinn für alle.
wordart miteinander min • Das Miteinander in der G-Community

3. Ich nehme mir Zeit für den Upload meiner Datei

  • Bitte überlege zuvor was deine Datei enthält. Wähle einen prägnanten Titel und erstelle eine ausführliche Beschreibung. Andere Mitglieder sollten sich durch deine Beschreibung vorstellen können, was deine Datei enthält.
  • Sortiere deine Datei richtig in die Kategorien ein
  • Wähle sinnvolle Schlagworte (nicht nur Datei, Entwurf, Planung usw.)
  • Du erleichterst mir meine Arbeit, wenn du aussagekräftige Dateinamen verwendest z.B. ab_plus_zr10.pdf
    und alles klein schreibst / Umlaute ersetzt / Leerzeichen durch Tiefstrich _ ersetzt!

4. Ich gebe meine Zugangsdaten nicht weiter

Ein Austausch unter Sonderpädagogen kann nur funktionieren, wenn auch alle Beteiligten an einem Austausch interessiert sind.
Für einen Zugang, der von mehreren Personen gleichzeitig genutzt wird, fühlt sich aber niemand verantwortlich. Somit werden sich Personen, die sich hinter einem gemeinsam genutzten Benutzernamen verbergen, nicht beteiligen. Bitte fühle dich verantwortlich für deinen eigenen Zugang.
Einen ausführlichen Artikel zu diesem Problem, habe ich vor einiger Zeit im gblog geschrieben.

wordart miteinander min • Das Miteinander in der G-Community

5. Ich beteilige mich, obwohl ich gezahlt habe

Die G-Community ist eine Tauschplattform für SonderpädagogInnen und soll dies auch bleiben. Die Möglichkeit einen Zugang zu erkaufen, sollte dir nur den Einstieg erleichtern.

Du stehst aber deshalb nicht neben oder außerhalb der G-Community.

Solltest du keine Ideen für neue Dateien haben, dann macht das nichts. In der G-Community ist es auch ausdrücklich erwünscht bestehende Einträge zu ergänzen bzw. erweitern.

Um nur ein paar Beispiele zu nennen: Leseprofi, Hören und Lesen, Dobble Go!, Tam-Tam Go! oder Was fehlt denn da? habe ich an die Momel Fibel angepasst. Natürlich darfst du diese Dateien aber auch alle anderen Einträge auf gpaed.de als Vorlage verwenden und sie an andere Fibeln anpassen.

Deine Ergänzungen darfst du jederzeit mit dem Hinweis, sie dem Eintrag xy hinzuzufügen, mailen.

Ich verstehe aber auch, dass dir momentan die Zeit fehlt, um eigene Dateien zu erstellen. Schließlich gibt es im Referendariat schon genug zu tun.
Die G-Community besteht aber nicht nur aus dem Upload von Dateien. Es gibt noch viele andere Möglichkeiten, die gar nicht viel Zeit in Anspruch nehmen. Bestimmt ist auch für dich was dabei.

Du kannst

+ einen Kommentar zu einer Datei schreiben.
+ einen Kommentar im Newsbereich posten.
+ eine Frage im Forum beantworten.
+ einen Beitrag in die Basics für Sopäds schreiben.

Ein Miteinander lässt sich im Referendariat auch in den Ferien oder in stressfreieren Phasen starten. Auf jeden Fall kannst du aber nach dem Referendariat auf gpaed.de durchstarten.

Daher, liebe/r Matthias, würde ich mich freuen, wenn du gpaed.de nach deinen Prüfungen nicht vergisst (Motto: nach mir die Sintflut), sondern dein Wissen (Unterichtsstunden und Material) an die jungen KollegInnen weiter gibst.

Deine Meinung interessiert mich

Natürlich lassen sich die Hinweise zum Miteinander noch verändern oder ergänzen. Vielleicht bist du auch der Meinung, dass wir keine Regeln brauchen?
Schreibe doch deine Vorstellungen zum Miteinander in das Kommentarfeld ganz unten.

Bereiche der Nutzungsbedingungen werden hier auf dieser Seite verständlich und verkürzt dargestellt. Rechtlich bindend ist natürlich die ausführliche Version.

DA28AC50 1099 413E 8BA7 89E0E7BA1CA4 scaled avatar • Das Miteinander in der G-Community
Ninie at 13:46

Das kann alles so unterschrieben werden!

Matthias
Matthias at 18:35

Leitgedanken, war übrigens das Wort, das ich ursprünglich gesucht habe 😉

Avatar
Dani at 23:31

Respekt, Teamgeist und Engagement

IMG 1142 scaled avatar • Das Miteinander in der G-Community
ulla at 8:15

Sehr gut nachzuvollziehen und wunderbar formuliert. So soll es sein!

dt avatar • Das Miteinander in der G-Community
Sarah at 22:35

De accuerdo. So wünsche ich auch ich es mir, dass wir miteinander umgehen!

IMG 20190802 145511 scaled avatar • Das Miteinander in der G-Community
Martina at 12:09

Sehr gut ausformuliert, lieber Matthias!!

Matthias
Matthias at 12:39

Freut mich, dass die Leitgedanken zu “Respekt, Teamgeist und Engagement” gut bei euch ankommen.

Avatar
lemontree1 at 18:12

Danke, lieber Matthias, für deine intensive Arbeit, deine guten Ideen, die passenden Leitgedanken und, dass es diese Plattform gibt.

Matthias
Matthias at 20:18

Gern geschehen!

Avatar
Wiebke Möller at 14:17

Lieber Matthias ich habe mir grad in Ruhe deinen Brief über die G-Community durchgelesen. IToll das es diese Plattform gibt und wir uns austauschen können.

Matthias
Matthias at 20:18

Das freut mich!

Avatar
Tschudie at 7:46

Hallo, ich kenne deine Plattform noch aus Studienzeiten, wo ich sie sehr häufig genutzt habe. Das ist einige Zeit her. Nun kehre ich zurück. Danke, dass du noch da bist.

Matthias
Matthias at 20:19

Ich versuche durchzuhalten 😉

1445512077060 avatar • Das Miteinander in der G-Community
Rihan Nickel at 12:33

Guten Tag zusammen, ich möchte allen Menschen/ Lehrern / Personen mitteilen, dass ich das GANZE Material sehr hilfreich und ansprechend finde. Meine erste Wahl, wenn ich etwas suche, immer diese tollle Seite aufrufe. DANKE

Matthias
Matthias at 20:19

Uiii, erste Seite! Das freut mich!

Stinktier avatar • Das Miteinander in der G-Community
Björn at 16:18

Hallo Matthias,
genau so würde ich mir das auch wünschen!
Viele Grüße
Björn
P.S.: DANKE, dass du diese Seite über so viele Jahre schon am Laufen hälst!! Es ist einfach eine super Plattform für viele tolle Ideen und Materialien etc.!

Matthias
Matthias at 20:20

Ja, 22 Jahre ist wirklich ne lange Zeit 😉

Avatar
Ute Hecht at 7:54

Moin, Matthias,
als Regelschullehrerin einer Grundschule, die natürlich inklusiv ausgerichtet ist, arbeite ich viel mit Sonderpädagoginnen zusammen. Von denen habe ich viel gelernt. Den Blick genau auf das Kind zu legen, seine persönlichen Fortschritte zu sehen, Stärken herauszuheben und Schwächen auch als Chance zu sehen. Seit 20 Jahren haben wir im Umgang voller Respekt, Teamgeist und Engagement zusammengearbeitet. Und machen das auch noch weiter. Auch wenn uns die Bildungspolitik dies immer schwerer macht. Bei uns in Schleswig Holstein werden die 1. und 2. Klassen kaum noch durch Sonderpädagogen unterstützt. Trotzdem nennt man sie Präventionsklassen. Ihr hört mich in Gedanken fluchen. Die Sonderpädagoginnen werden Jahr für Jahr neu in Klassen verteilt. So dass keine festen Teams entstehen können. Und bei den Kindern damit auch nur schwer die so wichtige persönliche Bindung entstehen kann. Wir haben an unserer Grundschule nun das große Glück, dass wir tolle Sonderpädagoginnen haben, die den Inklusiosgedanken leben und dabei sich auch immer wieder über ihre Kräfte hinaus engagieren. Wir Regelschullehrkräfte müssen dennoch häufig einen großen Spagat machen, um allen Kindern gerecht zu werden. Und ehrlich: Ich schaffe das nicht immer. Doch ich habe auch die Erlaubnis einer Schulrätin, Kinder hinten runterfallen zu lassen, um nicht selber kaputt zu gehen. Wie zynisch! Welche Kinder das wohl sind?! Wir haben vor Jahren einen Film gedreht, Kleiner König Inklusion, um aufzuzeigen, dass Inklusion ohne die Bereitstellung ausreichender Ressourcen gegen die Wand fährt. Bei der Premiere und der anschließenden Diskussion sagten alle politischen Parteien ausnahmslos, dafür ist kein Geld da. Grrrrrr! Okay, warum erzähle ich das? Weil ich dir, Matthias, danken möchte. Danke für deine Seite, die mich bei meinem Bemühen, das Beste für die Kinder zur Motivation und für den persönlichen Lernerfolg zu finden, unterstützt. Und für deine Leitgedanken, die in der Pädagogik für alle gelten sollten. Auch und gerade in schweren Zeiten. Bleibt gesund! Herzliche Grüße, Ute

Matthias
Matthias at 20:20

Freut mich sehr, dass auch Regelschullehrer profitieren!

Avatar
Martina Feldevert at 11:50

Hallo zusammen, ich möchte mich für die große Bereitschaft vieler engagierter Menschen bedanken die ihre Materialien

zur Verfügung stellen. Es ist für mich eine große Hilfe im Unterricht. Ein großes DANKESCHÖN!!

Ganz viele Grüße, Martina

Matthias
Matthias at 20:20

Danke schön zurück 🙂

Avatar
Beatrice Rohner at 8:57

Hallo Matthias
ich finde, du hast die Seite sehr schön eingerichtet. Die Leitgedanken kann ich voll und ganz unterstützen. Ich bin froh, auch basale Ideen zu finden, da ich seit letztem Jahr an einer Institution mit Kindern mit komplexen Beeinträchtigungen arbeite.

weiter so und vielen Dank
Beatrice

Matthias
Matthias at 20:21

Ich danke für dein Feedback!

Avatar
Regina Back at 16:56

Hallo Matthias,
vielen Dank dafür was du in den letzten Jahren auf die Beine gestellt hast.
Ich komme aus dem Körperbehindertenbereich und hole mir über gtausch immer wieder Anregung, auch wenn ich es immer wieder verändern muß. Es gibt immer wieder Beiträge, die ich verwenden kann.
DANKESCHÖN

Matthias
Matthias at 20:22

Das freut mich!

Avatar
Georgios Koutsonas at 21:04

Super Matthias,
mit diesen Leitgedanken kann ich voll und ganz mitgehen.
Übrigens die neue Seite ist echt gut geworden.
Liebe Grüße

Matthias
Matthias at 20:17

Vielen Dank!

A40BCFCE E79F 4629 B1A1 99050B1C0528 scaled avatar • Das Miteinander in der G-Community
Julia Lange at 13:51

Lieber Matthias,
die Leitgedanken hast du sehr souverän und wertschätzend formuliert! Ich habe mich beim Lesen dabei ertappt immer wieder zustimmend mit dem Kopf genickt zu haben 🙂 Ich war auf der neuen Seite zwar noch nicht unterwegs aber ich bin gespant darauf alles zu entdecken (wenn die Zeugnisse geschrieben sind).
LG, Julia

Matthias
Matthias at 20:17

Das freut mich 🙂

AC5C559C 4477 4357 BB16 35AB387BCAA2 scaled avatar • Das Miteinander in der G-Community
Elke Klotzbücher at 17:10

Sehr gute Formulierungen und Leitgedanken. Vielen herzlichen Dank für diese tolle Plattform. Bleibt alle Gesund!

Matthias
Matthias at 20:17

Vielen Dank!

Avatar
Christine Heyer at 12:16
Matthias
Matthias at 20:16

Vielen Dank 👍

Avatar
Wiebke Möller at 20:55

Lieber Matthias, ich finde die Leitgedanken auch sehr gut formuliert. Ich habe immer wieder Probleme
mich für Kommentare einzuloggen. Melde mich direkt bei dir.

Matthias
Matthias at 22:36

Komisch, der Login für Kommentare ist der gleiche wie für den Download?

IMG 1508 scaled avatar • Das Miteinander in der G-Community
Melanie Koch at 1:03

Hallo
ich freue ,ich Teil dieser Plattform zu sein und auch meine Beiträge immer wieder mal hochladen kann. Besonders freut es mich, dass der Worksheetcrafter ein anerkannter Teil dieser Plattform ist und mir somit die Überlegung etwas hochladen zu können somit erleichtert. Toll dass es so eine Plattform gibt. Dankeschön!

Matthias
Matthias at 22:37

Ich finde es ebenfalls super, dass der WSC das Teilen unter den Lehrern unterstützt!!!

Avatar
Susanne at 9:48

Hallo, ich bin sehr dankbar für diese PLattform und die wunderbaren Materialien. Sie sind für mich eine große Bereicherung im Schulalltag. Die Leitgedanken würde ich genau so unterschreiben.

Matthias
Matthias at 13:57

Vielen Dank 🙂

Share Your Valuable Opinions

Login um einen Kommentar zu senden.

Cart (0)

  • Your cart is empty.

Anleitung für dein eigenes Profilbild

dauert max. 2 Minuten ;-)

Bleiben wir in Kontakt?

Hol’ dir den kostenlosen Newsletter der G-Community inklusive Lehrer-Starter-Kit!

Natürlich kannst du dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden!

mehr Info zum Newsletter >>

Wir fünf sind hier für die Einhaltung der Regeln zuständig. Wir möchten dich darauf hinweisen, dass diese Website Cookies für den Login, schnellere Ladezeiten, zum Schutz vor Bots und für Popups verwendet. Nutzt du die Website weiter, gehen wir von deinem Einverständnis aus.