sad pinguin • gpaed - frust

gpaed – frust

in Intern on 09.09.13

Hallo gpaed-Benutzer,
ich habe lange überlegt, ob ich diese Frusteintrag schreibe, aber jetzt ist es passiert.
Die meisten wissen, dass ich gpaed.de ganz alleine betreibe, aber stets versuche möglichst viele Benutzer von den Vorteilen einer Community zu überzeugen.

Es scheint so, als würden meine jahrelangen Bemühungen, eine Community mit Sonderpädagogen zu betreiben, scheitern.
Hier meine Beobachtungen:
sad-pinguin
1. Netikette – Ich helfe ja gerne bei vergessenen Passwörtern oder sonstigen Problemen. Ein Danke kommt leider selten zurück, gehört aber doch dazu, oder?

2. Bewertungen zu einem Download – Nur wenige kommen zu einem Eintrag zurück, um diesen zu bewerten! Dabei wären nur einige Klicks nötig.

3. Kommentare zu einem Download – Fast niemand gibt Rückmeldung oder Verbesserungsvorschläge nach einem Download! Es würde aber doch nur einige Minuten dauern!

4. Erweiterung eines Downloads – Ausdrücklich erlaubt, kommt aber so gut wie nicht vor. Die meisten Dateien liegen aber im Word-Format vor und könnten leicht erweitert, verändert oder verbessert werden.

5. Favoritenlisten – eine neue Idee für eine zusätzliche Strukturierung der Inhalte.
siehe: https://gpaed.de/g-bookmark_alle_listen.html
Nur 9 !!! Benutzer haben eine Favoritenliste angelegt (4 davon sind noch ohne Inhalt!)

6. Mitarbeit im gblog – mehr als eingeschlafen!
siehe: https://gpaed.de/info/

7. 15 Jahre gpaed.de – Leider gratulieren nur zwei Benutzer 🙁
siehe: https://gpaed.de/15-jahre-gpaed-de/

Ich beobachte andere Blogs oder Plattformen aus dem Regelschulbereich, in denen wesentlich mehr Austausch stattfindet.
Vielleicht konnte ich euch etwas wachrütteln?
Vielleicht schreibt ihr auch als Kommentar in diesen Eintrag, woher die geringe Mitarbeit auf gpaed.de kommt?

Nix für ungut und trotzdem viele Grüße
Matthias

Home

Ergänzung am nächsten Tag: Nach 20 Kommentaren und unzähligen Emails an mich, habe ich noch folgende Ergänzung als Kommentar gepostet und zwecks Übersichtlichkeit auch hier eingefügt:
Vielen Dank für eure aufmunternden Worte. Neben den zahlreichen Kommentaren hier, haben mich noch viel mehr Emails mit ähnlichen Inhalten erreicht.
Natürlich braucht ihr euch nicht für automatisierte Passwort-Vergessen-Mails zu bedanken. Es gibt aber viele, die diese automatische Funktion übersehen oder nicht damit zurecht kommen. Meist erhalte ich dann nach mehreren Hilfe-Mails nicht mal die Rückmeldung, ob es jetzt geklappt hat und schon gar kein Danke. Das ärgert mich dann schon, denn für solche Mails geht ganz schön viel Zeit drauf.
Ich wollte mit diesem Frusteintrag aber auch kein Mitleid oder auch nicht nach “Komplimenten fischen”, obwohl so ein Menge an Lob auch mal gut tut 😉
Nein, ich habe die letzten 15 Jahre immer gedacht, dass das mit der Mitarbeit und mit dem Austausch schon noch irgendwann kommt. Ist aber nicht gekommen, sondern eher weniger geworden und das frustiert auf Dauer schon.
Seit längerer Zeit erscheint ja bei Benutzern, die über 100 Downloads hatten ein Hinweis, dass sie doch selbst mit Dateien oder Kommentaren beteiligen können. Sobald man das macht verschwindet der Hinweis, dann auch wieder. Dieser Hinweis wird aber offenbar von den meisten einfach übersehen.
Vielleicht habe ich nun ja wirklich mehrere Benutzer wachgerüttelt und gpaed.de erreicht mit euch zusammen die nächste Stufe des Austausches und der Mitarbeit.
Das wollte ich mit meinem Aufruf erreichen…

Ergänzung am übernächsten Tag 😉
1. Per Mail wurde mir inzwischen mehrmals mitgeteilt, dass manche Benutzer ungern schlecht bewerten, nur weil die Datei nicht für die eigene Klasse geeignet ist. HILFE, so soll auch nicht bewertet werden!!!
Vielmehr soll eine Datei nach ihrer Qualität beurteilt werden? Z.B. ist sie ansprechend gestaltet und/oder ist der Inhalt gut durchdacht?

2. Es gibt auch noch Unklarheiten zur Erweiterung von Einträgen anderen Benutzer. Prinzipiell könnt ihr jede Idee auf gpaed.de aufgreifen und weiterführen. Das hat nichts mit “Herumdoktern an Ideen anderer zu tun”, sondern erweitert einen Eintrag vielleicht auf eine andere schwächere / stärkere Schülergruppe oder erhöht einfach nur die Anzahl an Übungsblätter. Es ist also gewollt, dass ihr euch eine gute Word-Datei vornehmt und noch weitere ABs damit erstellt. Ihr könnt mir eure Ergänzungen gerne mit einem Hinweis, zu welchem Eintrag sie hinzugefügt werden sollen, mailen…

Categories: Intern

Tags:

Instagram

follow gpaed.de on instagram

Kommentare

Cart (0)

  • Your cart is empty.
Bleiben wir in Kontakt?

Hol’ dir den kostenlosen Newsletter der G-Community inklusive Lehrer-Starter-Kit!

Natürlich kannst du dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden!

mehr Info zum Newsletter >>

Wir fünf sind hier für die Einhaltung der Regeln zuständig. Wir möchten dich darauf hinweisen, dass diese Website Cookies für den Login, schnellere Ladezeiten, zum Schutz vor Bots und für Popups verwendet. Nutzt du die Website weiter, gehen wir von deinem Einverständnis aus.