Silbensalat Momel

Update vom 09.02.24: Ich habe in Version 3 noch einen neuen Level 5 erstellt. Ist einfacher zu lösen, da strukturierter, oder?

Je mehr ich experimentiere, desto mehr Möglichkeiten für einen Silbensalat entstehen. Mir gefallen eigentlich alle 3 Versionen. Jede Version hat ihre Vor- und Nachteile. Da momentan noch ein anderes Mitmach-Projekt läuft, lasse ich das Ganze erst mal hier vor sich hin schmoren.

Deine Meinung zu den 3 Versionen ist aber hier unbedingt erwünscht.
Schließlich sind das hier potientielle Kanditaten für eine Mitmach-Aktion. Zuvor sollte die Datei aber möglichst perfekt sein…

Gerne darfst du unten einen Kommentar zurück lassen 😉

Information

Kommentare

Bewertung: 4.75 aus 5 Sternen
4 Kommentare
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern
  • Tolle Idee!

    Erstmal: ich finde die Idee genial und alle drei Versionen haben etwas. Matthias, vielen Dank für die tollen Vorlagen!
    Version 1 ist die anspruchsvollste. Sie ist zwar in sich gut differenziert, aber gerade für schwächere Kinder mit Wahrnehmungsproblemen hat sie Tücken. Zumindest in meiner Klasse könnte ich sie nur sehr eingeschränkt einsetzen.
    Version 2 ist da wesentlich klarer. Sie ist die klassische Purzelwortvariante, mit der die meisten Kids sicher sehr selbstständig klar kommen. Sie ist motivierend, übersichtlich und gut differenziert. Da passt alles!
    Wieder etwas schwieriger, aber für mich mit einem gewissen Reiz ist Variante 3. Sie hat einen etwas höheren Anspruch, ist aber trotzdem klar und motivierend und hat mit dem Anmalen der passenden Silben zu einem Wort noch etwas spielerisches dabei. Mir fällt die Entscheidung schwer – am liebstens hätte ich eine Kombination aus 2 und 3 … und bin jetzt einfach mal gespannt, was die anderen sagen 🙂

    • Hey Agnes, ich freue mich gerade über deine detaillierte und konstruktive Rückmeldung. Die Zusammenarbeit macht mir richtig Spaß 🙂
      Vielen Dank!

  • Praktisch

    Insgesamt finde ich es eine gute Idee und die Umsetzung ist dir wieder gelungen. Besonders die Schwierigkeitsstufen sind logisch.
    Ich tendiere etwas mehr zur Version 2 und 3. Bei der 2ten Version habe ich den Vorschlag, dass Arbeitsblatt mit drei Sternen noch mit Bildern und das Arbeitsblatt mit 4 Sternen die Hälfte mit Bildern zu versehen. Damit wäre auch noch ein Unterschied zwischen 4 und 5 Sternen.

    • Sehr gute Idee, Mareike. Ich habe deine Vorschläge für Version 2 direkt mit aufgenommen 👍
      Bei Version 2 / Level 5 sollen außerdem mehr 3-silbige Wörter enthalten sein, als in Level 4.
      Vielen Dank!

  • Silbensalat Momel

    Mein Favorit ist Version 3. Diese ist sehr gut geeignet für Kinder mit schwächerer Wahrnehmung, da die Silben klar abgegrenzt sind. Auch die Positionen der Silben in den Wörtern sind durch die Spalten vorgegeben und müssen nicht erraten werden. Das ist für Leseanfänger sehr hilfreich. Bei den Arbeitsaufträgen hätte ich vor dem Ausmalen der Silbenfelder diese zuerst verbinden lassen. Das vermeidet Fehler beim Ausmalen, da das Kind durch die schon getroffene Zuordnung entlastet ist.
    Super wäre eine Bebilderung mit Metacom- Symbolen. Eine kopierfreundliche Umriss- oder S/W- Version fände ich gut.

    • Zunächst Verbinden und dann erst Ausmalen finde ich eine gute Idee 👍 Eine falsche Bleistift Linie lässt sich leichter ausradieren, als ein mit Buntstift ausgemaltes Feld.
      Metacom Symbole wird es aus Copyright-Gründen nicht geben. Schaut aber bitte über den Tellerrand. Der Picto Selector (v.a. ARASAAC) hat m.E. genauso gute Symbole und schränkt uns beim Tausch nicht ein. Eure Schüler sind, was andere Symbole angeht, übrigens flexibler als ihr denkt 😉

  • Silbensalat

    Ich arbeite mit keiner Fibel, kann die Vorlagen aber problemlos an meine Buchstaben / mein Wortmaterial anpassen. Ich bin ganz klar für Version 3, da sie die Stellung der Silbe im Wort und die Leserichtung klar vorgibt. Ich würde mit Verbinden und ohne anmalen arbeiten, damit die Silben zum Abschreiben noch gut lesbar sind. Kreuz und quer verteilte Silben oder Buchstaben zu Wörtern zusammenzusetzen mache ich lieber mit Silben- oder Buchstabenkarten, die dann auch verschoben werden können (in real oder mit ws go).
    LG und vielen Dank für die Anregungen/Arbeit
    Ursel

  • Login um einen Kommentar zu senden.

    Cart (0)

    • Your cart is empty.
    Stern für Entwürfe und Materialien

    Nie mehr ohne gpaed.de

    Ich kenne und nutze deine Seiten seit Jahren und finde sie großartig.
    Ich empfehle sie meinen ReferendarInnen bereits nach den ersten Wochen.

    SigiSeminarleitung

    Bleiben wir in Kontakt?

    Hol’ dir den kostenlosen Newsletter der G-Community inklusive Lehrer-Starter-Kit!

    Natürlich kannst du dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden!

    mehr Info zum Newsletter >>

    Wir fünf sind hier für die Einhaltung der Regeln zuständig. Wir möchten dich darauf hinweisen, dass diese Website Cookies für den Login, schnellere Ladezeiten, zum Schutz vor Bots und für Popups verwendet. Nutzt du die Website weiter, gehen wir von deinem Einverständnis aus.